Führerschein

Behördlich anerkannte und beglaubigte Übersetzung ihres Scheckkarten-Führerscheins von gerichtlich vereidigten Übersetzer:innen.

Papierführerschein und Führerschein Neuseeland Übersetzung

Ihre Vorteile mit lingoking

Buchbar für 
jede Sprache
Übersetzt von 
vereidigten Übersetzer:innen
Anerkannt von
Behörden & 
öffentlichen Stellen
Optionale 
Expresslieferung 
innerhalb 48h

Wann Sie eine beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins benötigen

Buchen Sie die beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins in nur wenigen Klicks

Ihre Aufgabe
Bestellung aufgeben

Wählen Sie die gewünschten Optionen im Servicekonfigurator aus, wie beispielsweise Zielsprache, Dokumentenlänge oder die Anzahl der Seiten. Der Scan/Bild Ihres Originaldokuments wird aus Datenschutzgründen nach der Bezahlung hochgeladen.

Unsere Aufgabe
Übersetzung

Sobald wir Ihre Bestellung bestätigt haben, werden unsere vereidigten Übersetzer:innen sofort mit dem Übersetzungsprozess beginnen.

Ihre Aufgabe
Freigabe

Nach der Übersetzung erhalten Sie eine Benachrichtigung, die Sie zur Genehmigung der endgültigen Übersetzung auffordert.

Unsere Aufgabe
Versand

Sobald die beglaubigte Übersetzung fertig ist, erhalten Sie einen Tracking-Code, um den Versand Ihrer physischen Übersetzung zu verfolgen. Der Übersetzungsprozess ist hiermit abgeschlossen.

Ihre Führerschein Übersetzung

Bestellen Sie Ihre beglaubigte Übersetzung einfach und unkompliziert online mit nur wenigen Klicks. Ein Scan oder Foto des Führerscheins ist für die Übersetzung ausreichend, das Original benötigen wir nicht.

Inbegriffen

· Anerkannt von allen Behörden und öffentlichen Stellen

 

· Beglaubigte Übersetzung durch vereidigte ÜbersetzerInnen

 

· Digitale Kopie auf Anfrage verfügbar

 

· Qualitätskontrolle inklusive

 

Standardlieferung:  

Nach drei bis fünf Werktagen erhalten Sie die Übersetzung digital zur vorherigen Überprüfung. Wir versenden beglaubigte Übersetzungen per Post. Wenn Sie die Option für den digitalen Download buchen, erhalten Sie unmittelbar nach Abschluss des Übersetzungsprozesses Ihre Übersetzung als Download.

Bitte beachten Sie

Die Anerkennung und Umschreibung Ihres Führerscheins erfolgt ausschließlich durch die zuständigen Behörden.

 

Die Beglaubigung wird von vereidigten Übersetzer:innen durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass wir nur beglaubigte Übersetzungen aus dem Deutschen oder ins Deutsche anbieten.

 

Upload Ihres Dokuments: 

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten können Sie Ihre Dateien erst am Ende des Bestellvorgangs hochladen.

Unsere Kooperation mit dem ADAC
In über 50 ADAC Geschäftsstellen und Reisebüros werden Führerscheine von lingoking übersetzt und klassifiziert.

Über 1.500 Aufträge werden pro Monat vom ADAC an lingoking übermittelt.

 

Führerschein Übersetzungen können entweder über den ADAC Webshop oder in einer Geschäftsstelle eingereicht werden. Die Übersetzung geht bei uns ein und wir matchen Ihre Übersetzung mit den richtigen Übersetzer:innen. Nach einer Qualitätsprüfung wird das Dokument entweder direkt an die Kundinnen und Kunden gesendet (Webshop) oder an die zuständige Geschäftsstelle, in der die Kundinnen und Kunden Ihr Dokument bei ADAC Mitarbeiter:innen abholen können.

 

Sie können Ihre Übersetzung aber auch gerne direkt bei uns buchen. Wir freuen uns auf Ihren Auftrag!

Sie haben Fragen?

Dann nutzen Sie unseren Chat für eine schnelle und problemlose Kontaktaufnahme oder lesen Sie wichtige Antworten in unseren FAQs nach.

Chat
FAQs

FAQs

Sie haben Fragen zum Thema Fühererschein und beglaubigte Übersetzung? Die wichtigsten Antworten finden Sie hier:

Kommen Sie aus einem EU-Staat oder einem Land aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), hierzu gehören Norwegen, Island und Liechtenstein, müssen Sie Ihren Führerschein nicht übersetzen lassen, um in Deutschland fahren zu dürfen. Für Autofahrer aus anderen Ländern außerhalb der EU gelten jedoch andere Regeln. Halten sich Personen nur vorübergehend in Deutschland auf, dürfen sie Kraftfahrzeuge der Klasse führen, für die der Führerschein jeweils ausgestellt ist, wenn eine der beiden folgenden Voraussetzungen erfüllt wird: 

 

➤ Die Person besitzt einen gültigen nationalen Führerschein. 

 

➤ Sie verfügt über einen internationalen Führerschein nach dem Internationalen Abkommen über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926, dem Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 8. November 1968 oder dem Übereinkommen über den Straßenverkehr von 1949. 

 

Ist der nationale Führerschein nicht in deutscher Sprache abgefasst oder entspricht dieser nicht dem Anhang 6 des Übereinkommens über den Straßenverkehr vom 8. November 1968, so müssen Betroffene den Führerschein übersetzen lassen, um Bußgeldern zu entgehen. 

 

Andere Regelungen treten in Kraft, wenn Sie einen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland begründen – also dort mindestens 185 Tage im Jahr wohnen. In diesem Fall ist es nötig, dass Sie Ihren ausländischen Führerschein umschreiben lassen.

Um eine deutsche Fahrerlaubnis zu erhalten, müssen Sie bei der Führerscheinstelle einen formellen Antrag zur Umschreibung stellen. Anschließend müssen Sie ggf. eine theoretische und/oder praktische Fahrerlaubnisprüfung in einer Fahrschule ablegen. 

 

Die Umschreibung Ihres nationalen Führerscheins inklusive Prüfungen dauert insgesamt ca. 2 Monate. 

 

Zur Antragsstellung werden benötigt: 

➤ gültiger nationaler Führerschein mit Ausstellungsdatum 

➤ beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins ggf. mit Klassifizierung 

➤ Ausweis oder Reisepass 

➤ biometrisches Passbild 

➤ Bestätigung über Erstanmeldung in Deutschland (vom Einwohnermeldeamt) 

➤ Erste-Hilfe-Kurs 

➤ Sehtest vom Optiker (nicht älter als 2 Jahre) 

➤ ausgewählte Fahrschule

Als Besitzer einer gültigen ausländischen Fahrerlaubnis können Sie in Deutschland Kraftfahrzeuge entsprechend Ihrer erworbenen Fahrerlaubnis führen. Diese Regelung gilt für einen Aufenthalt von bis zu 6 Monaten. Nach diesen 6 Monaten ist eine Umschreibung Ihres Führerscheins notwendig. Wenn Sie einen internationalen Führerschein besitzen, müssen Sie in Deutschland keine Übersetzung mitführen. Übersetzungen von offiziellen Dokumenten müssen von einem in Deutschland vereidigten ÜbersetzerInnen angefertigt werden.

Die Klassifizierung hat die Aufgabe, Äquivalenzen (Gleichwertigkeiten) zwischen zwei unterschiedlich benannten Führerscheinklassen zu definieren. Genauer heißt dies: In der EU gibt es seit 2013 einheitliche Klassen. Wenn Sie zum Beispiel den PKW-Führerschein besitzen, steht in Ihrem Führerschein die Führerscheinklasse B. Dies berechtigt Sie zum Fahren eines Fahrzeugs mit einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen.

 

Mehr zum Thema Klassifizierung von Führerscheinen

Der deutsche Führerschein ist mittlerweile innerhalb Europas beinahe überall gültig. Das beschränkt sich nicht nur auf die EU-Staaten, sondern bezieht auch beispielsweise Norwegen und die Schweiz ein. In einigen europäischen Staaten wird dennoch ein internationaler Führerschein empfohlen. Außerhalb Europas müssen Sie immer über einen internationalen Führerschein oder eine beglaubigte, englische Übersetzung verfügen.

Wenn Sie außerhalb der EU auf den Straßen mobil sein wollen und ein eigenes Auto mieten oder fahren möchten, benötigen Sie einen internationalen Führerschein, den Sie in den Bürgerämtern – bei Ihrer Stadtverwaltung bzw. dem Kreisverwaltungsreferat Ihres Wohnsitzes – beantragen können. Ein internationaler Führerschein ist 3 Jahre gültig und gilt nur für Fahrten im Ausland.

Eine praktische Alternative zum behördlich ausgestellten internationalen Führerschein ist eine beglaubigte englische Übersetzung Ihres europäischen Führerscheins. Eine beglaubigte Führerscheinübersetzung ist außerhalb der Europäischen Union in fast allen Ländern mit Amtssprache Englisch zugelassen. Dazu zählen u. a. die USA, Kanada, Südafrika, Namibia und Australien. 

 

Der ins Englische übersetzte und beglaubigte Führerschein ist ebenso lange gültig wie Ihr Führerschein! Für die beglaubigte Übersetzung muss ein gültiger Führerschein vorliegen – entweder der Kartenführerschein, der graue bzw. rosa Führerschein oder aber auch ein DDR-Führerschein. Es genügt jedoch ein Scan oder Foto, um den Führerschein übersetzen zu lassen.

Führerscheinübersetzungen, die für eine deutsche Behörde benötigt werden, werden bei lingoking grundsätzlich inkl. Beglaubigung und Klassifizierung angeboten. Übersetzungen für das Ausland dagegen nur mit Beglaubigung. In beiden Fällen wird die Übersetzung durch einen in Deutschland gerichtlich beeidigten Übersetzer angefertigt. Übrigens: Ein Scan oder Foto Ihres Führerscheins ist für uns ausreichend, das Original benötigen wir nicht. Bitte beachten Sie allerdings, dass die Führerscheinstelle in Düsseldorf ausschließlich Übersetzungen von Originalen akzeptiert. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen lokalen Dienstleister oder kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Bitte beachten Sie, dass die Führerscheinstelle in Düsseldorf ausschließlich Übersetzungen von Originalen akzeptiert. Wenden Sie sich in diesem Fall direkt an unseren Partner, ADAC Düsseldorf.

Der Preis für die Übersetzung richtet sich nach der Sprachkombination. Exotischere Sprachen sind etwas teurer als weit verbreitete. Auch hängt der Preis davon ab, ob eine Klassifizierung notwendig ist. Die Übersetzung eines Führerscheins ins Deutsche erhalten Sie je nach Ausgangssprache schon ab 50,– Euro (inkl. Beglaubigung, Klassifizierung & Versand). Beglaubigte Führerscheinübersetzungen ohne Klassifizierung aus dem Deutschen in eine Fremdsprache erhalten Sie schon ab 45,– Euro. Gegen einen geringen Aufpreis können Sie zudem weitere beglaubigte Exemplare sowie eine zusätzliche digitale Version hinzubuchen. So erhalten Sie Ihre beglaubigte Übersetzung nicht nur postalisch, sondern auch digital als Scan. Außerdem steht Ihnen, wenn es ganz schnell gehen soll, auch unser Express-Service mit Express-Versand zur Verfügung. Lassen Sie sich jetzt die genauen Kosten für die Übersetzung Ihres Führerscheins im lingoking Preisrechner anzeigen. Das Beste: Bei uns können Sie die Übersetzung auch gleich in Auftrag geben. Wir von lingoking garantieren höchste Qualität, schnelle Umsetzung und Ihre vollste Zufriedenheit – und das zu einem unschlagbaren Preis.

lingoking erstellt Ihnen gern eine beglaubigte Übersetzung und Klassifizierung Ihres Führerscheins – ganz egal, ob Sie in Köln, München, Frankfurt oder Flensburg wohnen! Unsere gerichtlich beeidigten Übersetzer übersetzen, beglaubigen und klassifizieren schnell, effizient und kostengünstig. Benötigen Sie Ihren arabischen, englischen oder russischen Führerschein übersetzt? Unser Netzwerk aus über 5.000 professionellen Übersetzern und Dolmetschern verfügt über beinahe jede Sprachkombination. Für die Übersetzung bei lingoking benötigen Sie lediglich eine Kopie Ihres Führerscheins, z.B. einen Scan. Sie behalten selbstverständlich das Original Ihres Führerscheins und bleiben weiterhin auf den Straßen mobil, während wir uns um Ihre Übersetzung kümmern. Die Übersetzung Ihres Führerscheins eilt? Auf Wunsch können Sie gegen einen Aufpreis auch den lingoking Express-Service buchen und erhalten Ihre Übersetzung innerhalb von wenigen Werktagen.