lingoking und das Goethe-Institut schließen Rahmenvertrag ab

Das Goethe-Institut schließt einen 2-Jahres-Rahmenvertrag für Textübersetzungen in über 80 Sprachen mit dem Münchener Sprachdienstleister lingoking ab. Damit ist lingoking Partner des Goethe-Instituts für sämtliche Textübersetzungen aus dem Stabsbereich Marketing & Vertrieb. 

München, 15. Juni 2016 – Nach mehreren erfolgreichen Übersetzungsprojekten, wie beispielsweise der umfangreichen Übersetzung des Webportals des Goethe-Instituts für Neuzuwandernde im Februar dieses Jahres, entschied sich das Goethe-Institut nun, in Form eines Rahmenvertrags mit einer Laufzeit von zwei Jahren die Kooperation mit dem Münchener Sprachdienstleister lingoking auszubauen und zu intensivieren. Der Rahmenvertrag kann optional auf eine maximale Laufzeit von vier Jahren verlängert werden.

Damit übersetzt der globale Sprachdienstleister lingoking Texte des Stabsbereichs Marketing- und Vertrieb in unterschiedliche Sprachen. Zu den zu übersetzenden Texten zählen die Fachrichtungen E-Commerce, Didaktik und Marktforschung.

Birgit Weckerle, Leiterin des Stabsbereich Marketing und Vertrieb erklärt, welche Kriterien dazu führten, sich für die lingoking zu entscheiden:

 „Für den Rahmenvertrag haben wir einen Übersetzungsdienstleister gesucht, der in der Lage ist, das breite sprachliche und thematische Spektrum unserer Texte aus Vertrieb, Marketing und Online-Marketing abzudecken. Gleichzeitig musste der gesuchte Dienstleister über Ressourcen verfügen, auch kurzfristig Aufträge professionell umzusetzen. Bereits während des Bewerbungsprozesses hat lingoking demonstriert, dass die Fachterminologien des Goethe-Instituts auf hohem Niveau übersetzt werden können.

Auch bei der bisherigen Zusammenarbeit innerhalb des Projekts „Sprache und Mobilität“ hat lingoking als Sprachdienstleister erfolgreich bewiesen, Texte in außereuropäische Sprachen, für die es weltweit nur wenige Fachübersetzer gibt, professionell zu übersetzen und damit die Anforderungen des Goethe-Instituts voll und ganz zu erfüllen.“

Friedemann Holland, Vertriebsleiter bei lingoking, über die Kooperation mit dem Goethe-Institut:

„Als junges, expandierendes Unternehmen sind wir besonders stolz darauf, unsere Zusammenarbeit mit einer so renommierten Einrichtung wie dem Goethe-Institut in Form des Rahmenvertrags für Textübersetzungen gefestigt zu haben. Dieser Erfolg zeigt, dass lingoking allen entscheidungsrelevanten Kriterien gerecht wurde. Zu diesen zählten neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auch eine stilistisch und fachsprachlich einwandfreie Probeübersetzung, ein professionelles Inhouse-Projektmanagement als kompetenter Ansprechpartner für den Kunden, die Bereitstellung eines festen Fachübersetzerpools für das Goethe-Institut sowie die Einhaltung marktüblicher Qualitätsstandards.“

Mit diesem Auftragsgewinn baut lingoking seine Position als führender Dienstleister für Textübersetzungen auf dem deutschen Markt für Sprachdienstleistungen weiter aus. 

Über lingoking

lingoking ist der erste universelle Online-Marktplatz für Sprachdienstleistungen und verbindet Menschen innerhalb von wenigen Minuten mit einem professionellen Dolmetscher oder Übersetzer. Pro Jahr übersetzt lingoking über 9 Millionen Wörter, dolmetscht über 6.000 Stunden vor Ort und mehr als 9.500 Minuten am Telefon für über 4.400 Kunden aus aller Welt. Dafür sind weltweit mehr als 5.100 registrierte Dolmetscher und Übersetzer in über 840 Städten für lingoking im Einsatz. lingoking hat seinen Hauptsitz in München, eine Tochtergesellschaft besteht in Tschechien.


Pressekontakt:

Nils Mahler
lingoking GmbH
Neumarkter Straße 81
81673 München
Deutschland
+49 (0)89 416 12 20 12

nils.mahler at lingoking.com
www.lingoking.com


Hier geht es zum PDF-Download. 

Nehmen Sie Kontakt hier zu uns auf!