Wussten Sie schon?

Bei lingoking können Sie Übersetzungen einfach online bestellen: Produkt auswählen, Preis berechnen und buchen!

Nicht das Passende gefunden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Kontaktieren Sie uns gern über unseren Chat oder das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Zeugnisse übersetzen lassen

Ob Schulzeugnis, Hochschulzeugnis, polizeiliches Führungszeugnis, Arbeitszeugnis, Praktikumszeugnis oder Approbationsurkunde – im Ausland werden je nach Arbeitgeber oder Behörde kompetente Übersetzungen benötigt, meistens in der Wirtschaftssprache Nummer eins: Englisch. Zum Teil müssen diese von einem gerichtlich beeidigten Übersetzer beglaubigt werden, um Rechtsgültigkeit zu erlangen. Was Sie zu diesem Thema wissen müssen, erklären wir Ihnen in den folgenden Abschnitten.

Was heißt Zeugnis auf Englisch? Im Englischen gibt es - je nach Art des Zeugnisses - unterschiedliche Übersetzungen für den Begriff "Zeugnis". Bei einem Schulzeugnis spricht man von "report", Uni-Zeugnisse werden als "certificate" und Arbeitszeugnisse als "reference" bezeichnet. Um die Verwirrung noch weiter zu treiben, gibt es sogar noch mehr Übersetzungen. Zum Glück haben die lingoking Übersetzer den Durchblick!


Inhalt


Zeugnisse übersetzen - ein Muss?


Anders als in Deutschland sind im angloamerikanischen Raum meist weniger Unterlagen für eine Bewerbung notwendig - gefordert werden häufig nur Anschreiben bzw. Bewerbungsschreiben und Lebenslauf. Es müssen also meistens nicht alle Zeugnisse übersetzt werden.

Bedenken Sie jedoch: Arbeitszeugnisse, sollten Sie nicht obligatorisch sein, belegen, dass Ihre Angaben aus dem Lebenslauf wahrheitsgemäß sind und geben den guten Eindruck, den Ihre vorherigen Arbeitgeber von Ihnen hatte, weiter. Auch übersetzte Hochschulzeugnisse können Sie in gutem Licht darstellen. Klären Sie daher am besten in einem persönlichen Telefonat mit dem möglichen zukünftigen Arbeitgeber ab, welche Dokumente gewünscht werden. Nur so können Sie sicher sein, dass Ihre Dokumente im Sinne des Empfängers vollständig sind.

Selbst übersetzen?


Es gibt in jeder Sprache feine Nuancen und Differenzierungen, die man – selbst bei sehr guter Beherrschung der Fremdsprache – als Laien-Übersetzer kaum einhalten und exakt übersetzen kann. Generell raten wir daher davon ab, Zeugnisse eigenhändig zu übersetzen. Dies schwächt die Glaubwürdigkeit gegenüber Ihrem zukünftigen Arbeitgeber und macht nur selten einen professionellen Eindruck. Womöglich verfälschen Sie Ihre Zeugnisse damit sogar zu Ihren Ungunsten. Bei Behörden ist eine (meist ungenaue) Übersetzung ohne Beglaubigung ohnehin nicht rechtskräftig.

Auch als deutscher Muttersprachler muss man sich eingestehen, dass die „Zeugnissprache“ im Deutschen eine Wissenschaft für sich ist. Entscheiden Sie sich daher besser für einen Profi-Übersetzer, der den Inhalt Ihrer Zeugnisse garantiert in perfekter Grammatik und Ausdrucksweise übersetzt. Eine zusätzliche Qualitätskontrolle, ein sogenanntes Korrektorat, durch einen zweiten muttersprachlichen Fachübersetzer bietet noch mehr Sicherheit und gehört zum Standardverfahren professioneller Übersetzungsbüros.

Beglaubigte Zeugnisse


Ein Beglaubigungsvermerk sichert die Richtigkeit der Übersetzung rechtlich zu. Sie vermitteln damit also einen besseren Eindruck. Behörden und Ämter, aber auch Universitäten und sogar manche Unternehmen fordern sogar zwingend eine Übersetzung mit Beglaubigung.

Informieren Sie sich zudem, ob eine behördliche Übertragung nötig oder erwünscht ist: Schul- und Hochschulsysteme und ihre Zertifikate sowie Abschlüsse fallen von Land zu Land sehr unterschiedlich aus. Deshalb gibt es in jedem Land Behörden, die die Zeugnisse und Urkunden zwar nicht übersetzen, jedoch Bescheinigungen ausstellen können, welcher Abschluss welche Gültigkeit und Bedeutung im jeweiligen Land hat. Zum Teil bieten auch die Hochschulen eine Übertragungstabelle an - am besten lassen Sie diese direkt mitübersetzen.

Arbeitszeugnisse übersetzen - die Feinheiten


Ihr Arbeitgeber lobt Sie im Arbeitszeugnis für Ihre Flexibilität? Schade nur, dass das englische „flexible“ auch unentschlossen bedeuten kann. Und das ist nur ein tückisches Beispiel von Übersetzungsschwierigkeiten - es lassen sich hunderte weitere Beispiele finden. So ist in Deutschland eine gängige Formulierung für ein sehr gutes Arbeitszeugnis: "Er/Sie arbeitete stets zu unserer vollsten Zufriedenheit". Möglich wäre hier eine Übersetzung wie "He/she always worked to our fullest/utmost satisfaction". Eine solche 1:1 Übersetzung wäre aber sehr untypisch. Denn auch im englischsprachigen Raum ging es weitaus gängigere Formulierungen, die den gewünschten Empfehlungscharakter besser erfüllen. Ein Beispiel: "She/he carried out every aspect of her/his work to the highest possible standard.“

Die Karriereplattform e-fellows rät ausdrücklich dazu, Arbeitszeugnisse nicht in Eigenregie oder von Laien übersetzen zu lassen, „sonst könnte es passieren, das man so manchem "false friend" auf den Leim geht.“

Das englische Pendant: Referenzschreiben & Empfehlungen


In Deutschland dürfen in einer Bewerbungsmappe neben Anschreiben und Zeugnissen Arbeitszeugnisse nicht fehlen. Anders verhält es sich oftmals im Ausland. Wer eine internationale Karriere anstrebt, sollte sich lieber im Rahmen eines aussagekräftigen Referenzschreibens bzw. Empfehlungsschreibens, sogenannte „letters of reference“ (auch "letter of recommendation" oder "testimonial" genannt), Referenzschreiben ehemaliger Arbeitgeber oder Dozenten, und deren Bereitschaft zu mündlichen Auskünften, empfehlen lassen, statt sich in einem Arbeitszeugnis bewerten zu lassen.

Zusammengefasst: Zeugnisse übersetzen und beglaubigen lassen – das sollten Sie wissen!


  • Zeugnisse sowie alle ausgestellten Dokumente sollten in den meisten Fällen beglaubigt übersetzt werden. Nur mit Beglaubigung kann sichergestellt werden, dass Ihre übersetzen Dokumente offiziell anerkannt werden.
  • Nicht nur relevante Seiten, sondern alle zum Zeugnis gehörenden Seiten sollten übersetzt und beglaubigt werden.
  • Beglaubigte Übersetzungen lassen sich nicht selbst anfertigen, da man hierzu einen Beglaubigungsstempel benötigt. Über diesen verfügen nur staatlich anerkannte Übersetzer, nachdem sie diesen beim Landgericht beantragt haben. Selbst angefertigte Übersetzungen werden nicht als offizielle Dokumente anerkannt.
  • Sämtliche Zeugnisse können bei einer Bewerbung an einer Universität im Ausland relevant sein. Hierbei sind aber vor allem das Abiturzeugnis sowie Transcripts of records (Notenübersicht der bis dato absolvierten Studienleistung nach europaweitem Standard) relevant.
  • Bei einer Bewerbung in einem Unternehmen im Ausland werden vor allem Universitätsabschlüsse sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitnehmer vorausgesetzt. Selbstverständlich darf ein Lebenslauf nicht fehlen. Vorzugsweise lässt man diesen ebenfalls von einem professionellen Übersetzer übersetzen, um mögliche Fehler zu vermeiden. (Eine Beglaubigung ist nicht notwendig.)
  • Die beglaubigte Übersetzung von Schulzeugnissen spielt vor allem dann eine große Rolle, wenn Familien mit Kindern auswandern und der Bildungsstand der Schüler für die Integration ins ausländische Schulsystem ermittelt werden muss.

Erfahren Sie mehr über weitere Übersetzungslösungen bei lingoking

Darum lingoking:

Bei lingoking wählen Sie einfach und unkompliziert aus, welche Art von Übersetzung Sie benötigen, und erfahren den Festpreis, bevor Sie Ihre Unterlagen hochladen. Mit nur wenigen Klicks geben Sie Ihre Bestellung auf! Unser System verbindet Sie dann automatisch mit einem passenden Übersetzer und liefert die fertige Übersetzung online oder per Post an Sie aus.


Bestellen Sie Ihre Textübersetzung bei lingoking, dem Lieferdienst für Übersetzungen - schnell und einfach professionelle Übersetzer online beauftragen!