Was macht eine gute Landingpage aus?

Nina Nguyen I 17.08.2021

Der erste Eindruck zählt, egal in welcher Lebenslage: beim ersten Treffen, am ersten Arbeitstag oder der erste Bissen. Dasselbe Prinzip gilt auch, wenn potenzielle Kunden auf Ihrer Landingpage landen. Komplexer wird das Ganze, wenn Sie verschiedene Landingpages für verschiedene Länder launchen. Erfahren Sie im folgenden Artikel, was eine gute Landingpage ausmacht und worauf Sie achten sollten, vor allem im internationalen Kontext.

INHALT

Allgemeines:
Was ist eine Landingpage?
Wozu braucht man eine Landingpage?
Welche Arten von Landingpages gibt es?


Tipps und Tricks:
Was macht eine erfolgreiche Landingpage aus?
Was sollte man bei der Übersetzung von internationalen Landingpages beachten?

ALLGEMEINES

Was genau ist eine Landingpage?

Kunden landen als allererstes auf Ihrer Landingpage, wenn sie auf eine Anzeige oder ein Angebot z. B. in Ihrem Newsletter klicken. Auf dieser Landingpage erfolgt dann die erste Interaktion Ihrer Besucher mit Ihrer Website.

Eine optimale Landingpage führt zu Conversion, d. h. Besucher auf Ihrer Website werden zu tatsächlichen Käufern.


Wozu braucht man eine Landingpage?

Eine Landingpage gehört zur Marketingstrategie, die potenziellen Kunden ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung zeigt oder aber auf die Kontaktdaten der Website-Besucher abzielt (Leadgenerierung). Es geht bei der Landingpage meistens darum, den Besucher zu einer Handlung zu motivieren, die zu mehr Umsatz führt.


Welche Arten von Landingpages gibt es?

Landingpages zur Leadgenerierung:
Solche Landingpages nutzen Unternehmen, die AdWords verwenden (z. B. Rechtsanwälte, Zahnärzte, andere Dienstleistungsanbieter und viele B2B-Unternehmen). Hierbei werden in den meisten Fällen ein Mehrwert im Gegenzug zu Kontaktinformationen angeboten. Das kann u. a. ein Whitepaper oder eine Webinarteilnahme sein.

E-Commerce-Landingpages:
Auf diesen Landingpages werden Produkte online verkauft (siehe Amazon). Ziel hierbei: ein bestimmtes Produkt verkaufen.

Squeeze Pages:
Das ist eine Landingpage, die auf die E-Mail-Adresse potentieller Kunden via Opt-in abzielt, um diese hinterher z. B. über einen Newsletter anschreiben zu können.


TIPPS + TRICKS

Was macht eine erfolgreiche Landingpage aus?

Eine aussagekräftige Headline

Gute Landingpages konzentrieren sich lediglich auf ein bestimmtes Angebot oder ein spezifisches Produkt. Besucher sollten innerhalb weniger Sekunden verstehen, was diese Landingpage bezweckt. Idealerweise konzentriert man sich hierbei auf ein Fokus-Keyword, das in eine auffällige Schlagzeile eingebaut wird. Meistens lesen Website-Besucher lediglich die Schlagzeile, welche daher sofort Interesse wecken sollte.


Weniger ist mehr

Die Vorteile des Produkts oder der Dienstleistung werden klar und präzise beschrieben. Zu viele Informationen können überfordern und führen dazu, dass die Landingpage zu lang wird und potenzielle Kunden herunterscollen müssen. Das wiederum ist unvorteilhaft für die Nutzerfreundlichkeit der Landingpage. Alle wichtigen Infos sollten „above the fold“ (in dem Bereich sein, den man als erstes sieht) zu finden sein. Falls möglich, können die Vorteile und Infos in einem überzeugenden Bild oder Video verdeutlicht werden. Visuelles wird vom Gehirn schneller als Buchstaben verarbeitet.


Kurze Ladezeiten

Optimierte Landingpages sollten nur eine kurze Ladezeit haben. Man sollte hier nur kompaktes Bildmaterial nutzen (keine zu großen, hochauflösenden Fotos!).


Kontaktformular

Das Formular auf der Landingpage fragt nur relevante Informationen (z. B. Name und E-Mail-Adresse) ab. Bei zu vielen Fragen/Angaben werden Besucher eventuell abgeschreckt und verlassen die Landingpage wieder, bevor es zu irgendeiner Handlung kommt.


Call-to-Action

Auf einer guten Landingpage gibt es meist einen gut sichtbaren und klickbaren Button, einen sog. Call-to-Action (CTA): z. B. „Jetzt registrieren“ oder „Zum Warenkorb hinzufügen”. Er sollte eindeutig sein, damit Besucher genau wissen, was passiert, sobald sie darauf klicken. Außerdem sollte er groß, hell und auffallend platziert sein.


Testimonials und Logos

Ansprechende Landingpages enthalten, je nach Business, Referenzen und Kundenlogos. Diese sorgen sofort für Vertrauen unter potenziellen Kunden.


Getestet und geprüft

Landingpages sollten in User Tests genau getestet worden sein, um Fehler im Vornherein beheben und Optimierungen vor dem Launch umsetzen zu können. So werden keine Möglichkeiten für mehr Conversion übersehen.

Bei lingoking werden Produkte wie Werbetext- und Website-Übersetzungen angeboten. Sie können sich darauf verlassen, dass die passenden Übersetzer für Ihr Projekt ausgesucht werden, damit Ihrer gewinnbringenden Landingpage nichts im Wege steht. Werfen Sie einen Blick auf für Sie relevante Produkte.

Ein gutes Beispiel ist eine Landingpage des Online-Zeittracker-Anbieters Toggl. Die Landingpage ist bereits durch die knalligen Farben catchy und bringt mit der Deadline und der Unterüberschrift auf den Punkt, was sich der Besucher von der Landingpage erhoffen kann. Sie ist nutzerfreundlich, da die Besucher weder herunterscrollen noch mit Infos überladen werden.

Was sollte man bei der Übersetzung von internationalen Landingpages beachten?

Wie oben erwähnt, sollten Ihre Landingpages suchmaschinenoptimiert sein und sich lediglich auf ein Fokus-Keyword konzentrieren. Achten Sie hierbei gleichzeitig darauf, dass dieses Keyword auch in der URL und in Meta-Daten vorkommt. Die internationalen Optimierungen Ihrer Landingpages bedeuten demnach auch, dass dies für alle Landingpages in jeder gewünschten Sprache gilt. Bei deren Übersetzung kommt es also nicht nur auf die inhaltliche und semantisch richtige Übersetzung an, sondern auch auf den Content an anderen relevanten Stellen. Eine Suchmaschinenoptimierung und ein Keyword-Fokus sollte es in den jeweiligen Sprachen auch geben – für maximalen Traffic und mehr Conversion.

Es reicht also nicht aus, einfach nur erfahrene Übersetzer zu beauftragen. Es müssen gleichzeitig Übersetzer sein, die eine Keyword- und Suchmaschinenoptimierung in der jeweiligen Sprache vornehmen können. Bei lingoking kann genau dieser Service erfüllt werden. Egal ob optimierte Produktbeschreibung, Amazon Listing, Landingpage oder Website, das Projektmanagement-Team greift auf ein großes Netzwerk an Übersetzern zurück, die Ihre Landingpages international optimieren.

#schnell #einfach #transparent #multilingual

Über die Autorin

Unverkennbar an meinem Nachnamen habe ich vietnamesische Wurzeln, bin aber in einer wunderschön unterfränkischen Kleinstadt groß geworden (Tipp: bekannt für die „Schlachtschlüssel“). Schon seit der Schulzeit brenne ich für die Sprachen dieser Welt und die verschiedenen Kulturen, die uns bereichern. Mit meinen Erfahrungen aus dem Studium und im professionellen Bereich Übersetzung, Lokalisierung, Transkreation und Content arbeite ich im Marketing-Team von lingoking daran, die Welt von lingoking über Grenzen hinaus vorzustellen und Unternehmen wie auch jede/n einzelne/n mit unserer Plattform zu begeistern.

Schreibt mir @Lorenz Schweiger

WEITERE RATGEBER

Noch mehr spannende Themen für Sie!

ÜBER UNS

Erfahren Sie, wer hinter lingoking steckt. Woher wir kommen und was uns antreibt.

Lernen Sie uns kennen

SERVICES

Ob Dolmetschereinsätze oder Übersetzungen. Wir sind überall und jeder Zeit erreichbar.

Zu unseren Services

RATGEBER

Noch mehr exklusive und informative Einblicke zum Thema Sprachen, Kultur und Werte.

Zu allen Beiträgen

#WeAreLingoking "Let's Push Your Boundaries"