¿No encontraste lo que buscabas?

Esperamos su mensaje. Contacte con nosotros a través de nuestro formulario de contacto, chat, correo electrónico o teléfono.

Ir al formulario de contacto

    lingoking in der FAZ - Crowdinvesting aus dem Mittelstand

    Frankfurt, 25. September 2014

    Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtet im Verlagsspezial zu dem Themengebiet „Finanzierung für den Mittelstand“. Ein Artikel ist dabei der aktuellen Entwicklung im Crowdinvesting gewidmet. Ursprünglich nutzten vor allem Start-ups diese Art des Investments, nun sehen auch immer mehr mittelständische Unternehmen die Vorteile des Crowdinvestings, erklärt David Rothert, Geschäftsführer der Crowdinvesting-Plattform Companistor, der FAZ.

    Als Erfolgsbeispiel nennt die Tageszeitung lingoking. Das Münchner Unternehmen wurde 2010 gegründet und suchte 2012 über die Crowdinvesting-Plattform Seedmatch nach Mikroinvestoren. Ziel der Geschäftsführung war es, durch die Plattform eine mediale Präsenz zu erreichen und gleichzeitig die Mikrofinanzinvestoren auch als Multiplikatoren für die Unternehmensidee zu begeistern, berichtet Nils Mahler, Gründer und Geschäftsführer bei lingoking.

    Heute bietet lingoking seinen Kunden weltweit Dolmetscher- und Übersetzungsdienstleistungen an. Mit beachtlichem Erfolg: 2014 konnte lingoking den Umsatz mehr als verdoppeln.

    Fragen zu lingoking?

    lingoking ist der erste Lieferdienst für Übersetzungen. Die digitale Bestellstrecke ermöglicht das schnelle Buchen von professionellen Dolmetschern für weltweite Vororttermine sowie die Beauftragung schriftlicher Übersetzungen aus aller Welt - behördlich anerkannt und geprüft für alle Zielländer, von Neuseeland bis zum Schwarzwald.

    Sie möchten Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

    Pressekontakt