lingokings CEO und COO im Gespräch

Retrospektive – Entwicklungen bei lingoking seit 2010

Im Gründungsjahr 2010 bestand das Dienstleistungsportfolio von lingoking aus einer einzigen und bis dato in Deutschland einzigartigen Sprachdienstleistung – dem Telefondolmetschen. Diese innovative, unkomplizierte und im Vergleich zu einem Vor-Ort-Dolmetscher kostengünstige Dienstleistung erbrachte dem Startup 2012 und erneut 2013 die Auszeichnung des „Innovationspreis IT“.

Seit 2010 hat lingoking sein Sprachdienstleistungsportfolio erweitert. Mittlerweile können die über 3.000 Kunden neben Telefondolmetschen auch professionelle Textübersetzungen und Dolmetscher buchen, ob im B2B-Bereich für Tagungen, Firmenevents, Audits, Messen oder Geschäftstreffen oder als Privatperson. Die Auswahl des Dolmetschers erfolgt in genauer Abstimmung auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden. Gerichtlich beeidigte Dolmetscher werden von Privatkunden gerne für Hochzeiten oder bei Notarterminen genutzt. Alle lingoking-Übersetzer und Dolmetscher sind zertifiziert und verfügen über spezifisches Fachwissen, in dem sie langjährige Projekterfahrungen gesammelt haben. Nur so kann lingoking die hohen Qualitätsstandards garantieren. Lesen Sie dazu mehr in unserem Qualitätsversprechen.

Unternehmensziele – ein Ausblick

Der Geschäftsführer sieht lingoking in Zukunft als weltweit etablierten Online-Markplatz für alle Sprachdienstleistungen. „Eines unserer primären Ziele ist es, lingoking zu einem international bekannten, dynamischen Online-Marktplatz, eine Art Knotenpunkt, für Sprachdienstleistungen zu machen.“, erklärt Mahler.

„In naher Zukunft werden rund 5.000 Business- und Privat-Kunden auf unseren Online-Marktplatz zurückgreifen. Die Crowd wird sich auf über 6.000 zertifizierte Dolmetscher und Übersetzer erweitern.“, so die Prognose von CFO und COO Timo Müller.

Mahler fügt hinzu: „Das, was lingoking einzigartig macht, ist die sofortige und weltweite Verfügbarkeit unserer Dolmetscher und Übersetzer. Ob Chicago, Rom, Paris oder Shanghai - unsere Dolmetscher sind in über 835 Städten weltweit im Einsatz. Täglich kommen neue, spannende Aufträge in allen Ecken dieser Welt hinzu. Egal, ob man morgen einen Dolmetscher in New York oder Hongkong benötigt, ob Verträge oder die Webseite in mehrere Sprachen übersetzt werden soll: Man kann schnell und unkompliziert auf unsere Online-Plattform zurückgreifen. Damit das so bleibt, vergrößern wir die Übersetzer- und Dolmetschercrowd stetig.“ Schließlich soll es „im lingoking-Netz bald keine weißen Flecken mehr auf der Weltkarte geben“.